day 16

23Okt2012

Ich hab erstmal verchlafen,aber zum glück hat mich mein Gastvater noch frühzeitig geweckt, dann sind wir erstmal zum Supermarkt gefahren und mir was als Lunch zu holen,weil wir erst um 14 uhr in Chinatown eine Gelegenheit zum Essen hatten. An der Schule angekommen,standen die ganzen Familien da schon und alle haben sich veranschiedet und es war so schrecklich:( Ich schon im Auto angefangen meiner Familie zu danken dafür dass sie mich so wie ihr eigenes Kind behandelt haben und für die ganzen Kosten die sie auf sich genommen haben und so weiter. Ich hab viele der Amerikaner in so einer kurzen Zeit so lieb gewonnen,das ist echt komisch. Normalerweise brauch ich für sowas immer viel mehr Zeit. Aber das lag wohl eifach an ihrer unkomplizierten,freundlichen Art und die vielen schönen Momente und Tage. Ok also wir wollen das jetzt nicht weiter ausbreiten :D aufjedenfall war der Abschied ziemlich schwer und dann ist de Bus auch schon losgefahren. Mir war voll langweilig aber alle haben geschlafen und niemand konnte mich unterhalten :((. Dann hab ich Teddykekse und Bagel und Gummibärchen in Haifischform gegessen und dann sind wir durch Delaware und New Jersey gefahren. Dann waren wir endlich in NYC und man hat in dem strahlenden Sonnenscein schon die Skyline von Manhattan gesehen. Auf Staten Island sind eir abgesetzt worden und mit der Fähre mit gefühlten 300 anderen Menschen nach Manhattan gefahren,ich dachte echt,oh man ich geh in der stadt verloren,wnn das Schiff schon so gross ist...Dann sind wir erst durch Manhattan gelaufen und dann zum Ground Zero, wo schon die beiden neuen Türme des neuen World Trade Centers standen. Da hingen viele Fotos von Feuerwehrmännern die damals ums Leben kamen, und das eingearbeitete Wandbild "May we never forget" ist auch sehr berührend. Danach ging es nach Chinatown,wo wir anderthalb Stunden Freizeit hatten und dort war ich dann mit Lina,Anna,Melina und Larissa in einem (leider) etwas heruntergekommenem Chinesischen Restaurant essen. Das essen war ganz gut,nur zu scharf,und da ich immernoch keine Stimme habe und ab und zu Halsschmerzen,tat mir das garnicht gut.:D aufjedenfall hatte ich Reis mit Chicken und Curry. Die Bedienung war ziemlich unfreundlich und da Restaurant wiegesagt ziemlich schmuddelig,aber gut besucht. Danach waren wir noch bei McDonalds,obwohl ich mir eigentlich geschworen hab,hier in Amerika ncht zu Mcs zu gehen,da es davon ja in Deutschland genug gibt :) Danach waren wir Shoppen in der Fifth Avenue,da wir wieder eine Stunde Freizeit haben. Alle sagen ja immer,die Fifth Avenue sei megateuer aber wir haben einen Souvenirshop halbleer gekauft,weil einfch alles soo billig war! 9 NYC-Shirts für 10$!!! Meine Ausbeute war dann aber wiefolgt: Postkarten,eine Thermoskanne mit NYC-Print,eine kleine Freiheitsstatue und ein Magnet. Danach war ich mit Lina und Larissa bei Forever 21 und hab mir einen Cardigan und eine Mütze geholt und danach ging es aufs Empire State Buildung! Da mussten wir garnicht soo lang anstehen und haben sogar noch den Sonnenuntergang von der Plattform aus gesehen. Davor mussten wir aber erstmal,wie in allen Museen,durch ne Sicheheitskontrolle von Taschen und Körper wie am Flughafen. Die Aussicht war soo toll. Aber es war auch mega voll auf der Plattform,sodass man nur eingeschränkte Möglichkeiten hatte,Fotos zu machen oder sich forografieren zu lassen.Trotzdem hab ich viele tolle Bilder von NYC in der Abendbeleuchtung machen können :) Dann waren wir am Times Square,welcher einfach nur atemberaubend ist! Auchda hatten wir eine Stunde Freizeit. Wir waren wieder bei McDonalds um uns Getränke zu holen (Dr. Pepper hehe) und dann war ich mit Isabel,Leon,Paul,Anna und Melina im Element-Store,im NewYork Yankee Capstore und ansonsten haben wir viele Fotos zusammen gemacht. Am Ende sind wir ins Hotel nach Carstadt gefahren,ein Holiday Inn Express,was sehr schön und komfortabel war :) Morgen ist erstmal ganz viel Shoppen angesagt, da all unsere Koffer 32 Kilo wiegen dürfen,wegen der Gepäcksache am Anfang,hehe. Übrigens hatten wir echt Glück,in Franlfurt liegen wohl immernoch 20000 Koffer rum!:o Sent with Apple iPod Touch

das 15

22Okt2012

Ich hab nachdem Aufstehen erst noch ein par Skype-Anrufe getätigt und bin dann mit Hannah,Brooke,Leon,zach und Kyle erst bei KCafe und dann in der Kirche gewesen. Dann sind wir nachhause gefahren und ich hab meinen Koffer gepackt,der aber nicht zuging:D also es war wirklich unmöglich ihn zuzumachen,obwohl ich 3mal umgepackt hab..dann wollte meine Familie erstdie Sachen,die am meisten Platz wegnehmen,mr nach Deutschland schicken,was dann aber echt ziemlich teuer war,170$ ciao :D Dann hab ich nen Koffer von denen bekommen,in den zum Glück auch alles gepasst hat,und Hannah beingt mir meinen alten Koffer dann,wenn sie im Juni naxh Deutschland kommt,auch ne Lösung :D danach waren wir beim Farewell-Dinner,das Abschiedstreffen für alle Deutschen,Amerikaner und ihre Familien. Es war echt ziemlich traurig,ich hasse Abschiede!:D wir haben ein grosses Gruppen-Abschiedsfoto gemacht,was ich am Donnerstag auch hier posten werde,also lest den blog nicht nur bis Mittwoch!!:D Morgen gehts um 6:30 nach New York. Wenn ich Internet habe werdet ihr meine Eindrücke Morgen Abend hier vorfinden :) Sent with Apple iPod Touch

day 14

21Okt2012

First of all: Heute ein halbes Jahr- P:) Ich bin um 10 aufgestanden und dann zu Wills Footballspiel gefahren. Wie ich bereits erwähnte, ist Football alles für die Amerikaner,was sich auch hier wiedergespiegelt hat. Alle Eltern der Footballspieler waren da,haben die Spieler mit einem Mega-Einsatz angefeuert etc. Es war das letzte Bowl-Game der Saison. In der Halbzeit haben wir hns Hotdogs und Nachos geholt. Als das Spiel zuende war,sind wir zu einer Pizzaparty für die Footballspieler und deren Familien gefahren,um die erfolgreiche Saison zu feiern. Heute war der kälteste Tag seid meiner Ankunft,wir haben beim Anfeuern echt ziemlich gefroren. Auf der Party gab es nicht nur Pizza,sondern auch Chips,Obst,Suppen,Gulasch und viele Getränke wie Dr.Pepper. Ich finde Dr.Pepper garnicht sooo schlimm,die meisten von uns Deutscen können das ja garnicht ab.:D Danach sind wir nachhause gefahren und ich hab mir mit Hannah die Fotos der letzten Tage angeguckt. Danach hab ich mich erstmal schlafen gelegt,weils mir nicht so gut ging. Meine familie war gleich in Panik und hat sich voll süß um mich gekümmert.:D Dann gings mir einigermaßen besser und wir sind bei den Nachbarn zum Essen eingeladen gewesen. Ich war erst voll verzweifelt,weil ich da garkeinen kannte aber dann haben wir uns zu ein paar Jungs und Mädchen gesetzt die immer mit uns im Schulbus gefahren sind. Die waren alle supernett und dann haben sie mir die deutsche Musik gezeigt die sie gern hören,zum Beispiel Culcha Candela.:D danach haben die Erwachsenen Football geguckt, und wir haben nur Kuchen gegessen und später in den Geburtstag von Meiner Gastmama reingefeiert :) dann haben wir mit den allen nen Horrorfilm geguckt..ich hasse es horrorfilme zu sehen wenn mir jemand dazu fehlt. währenddessen hat Hannah mir so einen tollen text auf meinem iPod hinterlassen: Hallo stella! Ich liebe dich!! wir brauchen skype benutzen!!! Jetzt!! Haha ich habe eine schwester. Sie heißt Brooke, sie ist sechszehn Jahre alt. Ich habe auch ein bruder. Er heißt Will, er ist zehn jahre alt. Ich habe auch eine haarloss Katze heisst Myka(nos). Ich spreche deutsch nur drei jahren. Meine deutsch ist nicht so gut :p Ich habe nachbar. Patrick, stephen, cassie, und James. Sie kommen zum mein Haus Jeden tag. Patrick ist dreizehn jahre alt. stephen ist fünfzehn jahre alt. Cassie ist fünfzehn jahre alt. James ist zwölfzehn jahre alt. Ich will zur Deutchlan nächste Jahre flegen. Die Schule ist sehr langweilig. Es tut mir leid, dass du gehst zu American schule gehen... (That was really wrong... I don't really know how to say it... Haha :p) Ich will du laccross spilen sehen??( Again that is not right...) ich mag dar Schoolbus auch!! Er ist sehr spaß!! Hahah ich muß gehen. Ich muß meine katze futteren. Haha lol Liebes, Hannah deine lieblingsamerikaner studerien :D P.s. Sam shave me!! (Sam save me lol)k In loveee, hannah :) Haha ich schwöre ich musste so lachen, es ist so süß :D Sent with Apple iPod Touch

day 13

20Okt2012

Ich war soo froh,dass ich ausschlafen konmte.:D Ich hatte aber mega Kopf,Rücken und Fusschmerzen.. Dann gab es Frühstück - Peanutbutterbagel, Hot Chocolate und Würstchen,geile Kombi :D Danach bin ich mit Brooke and Hannah zum Supermarkt gefahren und ich hab erstmal megaviele Geschenke also Süßigkeiten,die Ich mit nach Deutschland nehme,gekauft und nen rosa Aristocats-Pyjama :D wuhuu Dann waren wir mit Leon,Paul,Kyle und Zach, Will,Brooke,Hannah und meinem Gastvater bowlen (Kyle und Zach sind Leons Gastbrüder) und es war sooooo witzig! Dabei sind auch viele lustige Bilder entstanden. Bowlingschuhe sind eh die Schönsten :D Dann bin ich mit meiner Familie zum Thanksgiving Dinner zu den Shafers also der Familie von Kyle und Zach gefahren. Es war ganz lustig,danach bin ich mit Hannah,Zach,Kyle und Leon zu einer anderen German Party am Arsch der Welt gefahrn mit offenem Fenster und ganz viel Rap. Und ganz viel scharfe Kurven,da Kyles Fahrstil etwas gewagt ist :D Da wir wegen dem Dinner recht spät auf der Party ankamen,haben wir den Anfangsteil verpasst und sind somit gleich in Just Dance-Duellen gelandet :D Das ist so witzig,wenn ich ne Wii hätte würde ich mir sofort Just Dance kaufen!:D Ich hab dann mit Hannah zu einem Reggaeton-Lied getanzt und dann haben wir alle zu deutschen abe auch zu amerikanischen Liedern getanzt,was ziemlich cool war. Auch wenn die meisten von uns Deutschen wohl etwas zum tanzen fehlte,if you know what i mean.:D Trotzdem war es ne witzige Erfahrung mal mit den Amerikanern zu tanzen. Danach war ich schon wieder todmüde und hab mich wieder umso mehr gefreut dass ich morgen wieder ausschlafen kann :) Sent with Apple iPod Touch

day 12

19Okt2012

4 Uhr aufstehen,frühstücken und los gings mit dem Auto zur SCAHS, wo schon der Bus gewartet hat. Wir sind 20 Min später losgefahren, weil einige zu spät kamen :D Im Bus hatten wir die ganze Fahrt über freies WLAN,richtig chillig:) In irgendeiner Stadt in Maryland standen wir dann im Stau. In Washington angekommen sind wir erstmal beim Lincoln Memeorial und danach beim weissen Haus gewesen,wo wir aber eher die Scharfschützen auf dem Dach als das Haus bewundert haben. :D Kaum vorstellbar,dass zu dem Zeitpunkt vielleicht grad Barack Obama mit seiner Familie am Tisch saß und gefrühstückt hat.:D Dann hatten wir 2 Stunden Pause zum Essen und Museen angucken, Ich war im Luftfahrtmuseum :) Dann ging es nocj ins Capitol was voll langweilig war,dann waren wir in Virginia auf dem Nationalfriedhof Arlington ud haben uns das Grab von JFK angeguckt und danach eine 10Minütige Zeremonie in Gedenken an den unbekannten Soldaten angeguckt,die daraus bestand,dass zuerst nur ein Soldat und später dann drei immer die Selbe Strecke in einem Marsch mit Gewehr in der Hand gegangen sind,und das ca. Zwanzigmal.:D Danach waren wir auf dem Dach von so einem Gebäude wo wir einen tollen Ausblick auf Washington hatten.:) Und dann endlich nachhause, mit einer Stunde Verspätung -.-' die armen Gastfamilien.. Leider sind meine Füße aufgeund meiner Schuhe die ich heute anhatte quasi gelähmt,deshalb hoffe ich,dass ich morgen überhaupt normal gehen kann :D Um 22:30 waren wir dann trotzdem pünktlich in State College und es hat so schrecklich geregnet und geblitzt. Als ich von Brooke abgeholt wurde,habe ich sie während der Fahrt mindestens 3mal gefragt ob sie was sieht.:D Und sie meinte, "Yeah,I think I will get us home.." :D Letztendlich sind wir dann angekommen und ich habe mich irgendwie die Treppen hochgeschleppt und wollte einfach nur schlafen. Washington war Stress pur!:D Sent with Apple iPod Touch

day 11

18Okt2012

Heute war mein letzter Schultag :( da wir morgen in Washington sind und Freitag schulfrei ist. und montag und Dienstag ist ja schon NYC. Hannah hat sich erstmal Spaghetti zum Frühstück gegönnt :D Heute Morgen waren es 2 Grad :o Mittags ist es aber wieder recht mild geworden. In der ersten Stunde haben wir da Programm für Washington besprochen - leute, das wird der langweiligste Tag meines Lebens. nur Museen und Denkmäler. Die einzig halbwegs spannenden Sachen sind das Grab von John F Kennedy (Das ist in einem anderen Bundestaat,nämlich Virginia, dann hab ich während meines Aufenthalts hier insgesamt 5 Bundestaaten besucht hehe) und das Luftfahrtmuseum und vllt noch das Weisse Haus. Obwohl es nur ein weisses Haus ist.:DD In Baking Class haben wir Strumboleys oder so gegessen, keien Ahnung wie das geschrieben wird. Irgendwie bin ich immer nur in Baking Class wenn wir essen :DDD Übrigens ist die ganze Schule videoüberwacht und vor dem Haupteingang steht immer ein Polizeiauto,just in case,you know. :D und es gibt auch 2 Sicherheitsbeauftragte für drug Report also so Rauschgiftkramfahndung und die passen auch so generell auf. Hier darf man nicht mal Mützen zwischen den Unterrichtsstuden tragen,und erst recht nicht im Unterricht. Das hat mich ja SO aufgeregt. In der 5. und 6. Stunde hatten wir Deutschen dann Kochen. Wir wurden in kleine Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe hat andere Sachen gebacken. zum Beispiel Peanutbutter Cookies. In der 7. Stunde war ich in der Bücherei (Kein Mathe,yeeaaaah) wo man sich auf eine Liste eintragen kann und sich dann Macbooks nehmen kann. Dann hate ich Deutsch und hab meinen Test wiederbekommen - war garnicht son Fail.:D 74%, wegen so Kack imperatifaufgaben ich mein das kann doch kein Mensch. :D meine Deutschklasse hat sich voll süß von mir verabschiedet,wegen letzter Schultag und so.:) Die waren alle voll süß,schade dass ich die wahrscheinlich nie mehr sehe:/ Danach sind wir mit Brookes Auto mit Hannah Brooke und Kylynn in die Stadt zu Abercrombie and Fitch gefahren und danach waren wir bei Baby's Milchhakes trinken und Burger essen (Danke für die Empfehlung Nina!:>) Ich hatte einen Oreo-Milchshake. Sie sind grossartig!:) Das ganze Restaurant ist im 60er-Jahre Style eingerichtet, so ähnlich wie Mels Diner in Hannover. Nebenbei hab ich den dreien Deutsches Geld gezeigt, was sie äußerst faszinierend fanden :D Danach hab ich nurnoch mit Julia (Hostmum) mein Lunch für den morgigen Tag vorbereitet.:)) Sent with Apple iPod Touch

day 10

17Okt2012

In der ersten Stund hatten wir normal Deutschtreffen, dann haben wir uns mit den anderen beim Haupteinang der Schule zu getroffen damit wir los zur Höhle fahren konnten. Die Fahrt dauerte eine Halbe Stunde und wir sind mit Vans der SCAHS gefahren. In der Höhle sind wir mit Booten rumgefahren und alles war dunkel bis auf das Kamerablitzen und Beuchtung an den Höhlenwänden. Und es war unnormal kalt aber da waren voll viele süße Fledermäuse. Danach sind wir mit dem Boot ausder Höhle raus in eine Art Naturpark gefahren wo wir vom Boot aus viele Hirsche gesehen haben. Danach hatten wir noch etwas Zeit im Souvenirshop und dann ging es zu der Amish Farm.Da hatten wir dann Lunch,ganz viel leckeres selbstgemachtes Essen aus eigenem Anbau und Kuchen etc. Exht krank dass die da noch mit Pferdekutschen rumfahren und so. Aber sie bauen Tabak an,haha :D danach sollten wir uns vorstellen und der Armishmann wollte wissen was für Früchte und Pflanzen wir in unseren Gärten haben und war voll erstaunt dass alle unsere Mütter arbeiten, da bei den Armish die Geschlechtsrollen klar verteilt sind. Dann sind wir zu einer Farm mit Hühnern, Schweinen,Hirschen und Eseln gefahren und danach haben wr uns ein selbstgebautes Holzhaus mit Kamin an einem See angeguckt, es war mein absolutes Traumhaus, weil es eben aus Holz war und mit Kamin und wie so ne Hütte in den Bergen.:)) danach wurden wir zurück zur Schule gefahren und da wir eine halbe Stunde Freizeit hatten bis das Oktoberfest anfing,bin ich mit 2 Freunden zum Supermarkt direkt neben der Schule gegangen (weis) und wir haben Geschenke (Süßigkeiten - die haben hier Spongebob Krabbenburger Süßigkeiten *.*) und gaaanz viel Arizona Green Tea gekauft. Danach wr dann Oktoberfest,wo erstaunlich viele Schüler kamen, sie haben es versucht so deutsch wie möglich zu machen mit Deutschem Essen also Sauerkraut und Kartoffelbrei und Bretzeln und Fakebier (Rootbeer) was so ubglaublich eklig nach Zahnpasta geschmeckt hat, und deutscher Musik und so. Dann haben wir Spiele gespielt wie Reise nach Jerusalem :DDD irgendwann wurde es den meisten von uns zu blöd und wir sind dann unter gewissen Vorwänden gegangen. Zuhause hab ich nur mit Will fernsehen geguckt, weil es auch schon halb 6 war, als wir aus der Schule kamen. Morgen kochen wir mit dem Chefkoch Sachen für Washington am Donnerstag, ich muss Donnerstag soooo früh aufstehen:( der Bus fährt um 5:30 am (5 Stunden Busfahrt -.-) das heisst um 4 aufstehen. PARTY Ich hab übrigens mein USA-Lied gefunden. Also das Lied was immer im Auto läuft wenn wir auf dem Weg irgendwohin sind und mich wahrscheinlich immer an die tolle Zeit hier erinnern wird. Eigentlich will man garnicht mehr weg, das liegt aber auch daran dass wir quasi Ferien hier haben also nur spassige Sachen machen und keine Hausuafgaben und Arbeiten schreiben müssen. Aber wenn ich wieder da bin sind ja erstmal 2 wochen Ferien (: Und das Lied ist Jason Mraz - I wont give up :) es ist rihtig schön. Und da mich jetzt schon einige gefragt haben: Ja also das was ich/wir in Deutschland als "kurvig" bezeichnen ist hier Durchschnitt :D es gibt natürlich auch viele mit einer schlanken Figur, aber viele,vorallem schon kleine Kinder haben oftmals Anzeichen von späterer Adipositas. Und meine Familie ist eigentlich recht sportlich :) Sie gehen oft joggen und Brooke spielt Lacrosse und Will Football. Die mutter geht zum Kickboxen und in der Garage stehen auch über 10 Fahrräder. Ok fragt sich nur ob die auch benutzt werden :D Sent with Apple iPod Touch

day 9

16Okt2012

Zum Frühstück gab es Frenchtoast, und in der 2. Stunde hatte ich nochmal Deutsch wo ich eigentlich einen Vortrag halten sollte, den ich dann aber auf eine andere Stunde verschoben habe :D in Geschichte haben wir so einen Film geguckt. Schule ist so langweilig. Es ist für einen Austauschschüler noch langweiliger als ohnehin schon für einen normalen Schüler. Man vertreibt sich die Zeit mit Essen und rumgammeln. :D najaaaa also in der 6. Stunde gab es dann Lunch. Danach waren wir mit unserer deutschen Gruppe schwimmen im schuleigenen Schwimmbad,was super Spass gemacht hat:) danach gab es zuhause noch Lunch und der Vater veranschiedete sich zu einer Geschäftsreise bis Donnersag, Und nach und nach sind alle gegangen zum Orchester/Football/Kickboxen bis ich dann ganz allein in diesem grossen Haus war :o naja das war aber nicht lange,nur ne halbe stunde oder so, dann kam Will vom Footballtraining und ich war nicht ganz so ängstlich. Ok,im Falle eines Mords oder Einbruchs oder wenn Zombies mich angreifen würden,würde mir ein 10jähriger nicht wirklich helfen, aber hey, er ist ein Mann. Oder hat vor ein Mann zu werden. Das macht die Tatsache etwas erträglicher. Auch wenn ich lieber eine gewisse andere Person die mich beschützt bei mir hätte.:( dann hab ich mit Will Cornflakes gegessen und nen Film gesehen und dann waren alle wieder da und wir sind achlafen gegangen. Übrigens mussten wir Mädels beim Schwimmen entweder nen Badeanzug oder nen Bikini mit nem Top drüber anziehen. Die ganz schlauen haben natürlich ein weisses Top genommen.:D morgen sind wir in dieser Höhle also Penns Cave und bei den Amish und danach ist ein Oktoberfest für uns Deutsche in der Schule :) Sent with Apple iPod Touch

day 8

15Okt2012

Mit ausschlafen war heute nichts,was aber auch voll ok war, weil wir in die Kirche gegangen sind. Da gab es dann etwas namens K-Cafe. Eltern, kinder, Alte Leute, Junge Leute versammeln sich und frühstücken und reden über Gott und lesen in der Bibel. Ich fands echt gut. Es ist alles nach dem Motto "Because we love God, and we love each other." Ich fand das Motto beeindruckend. Danach waren wir in der Kirche. Es war garnicht so langweilig wie in der katholischen Kirche in Deutschland. Meine Familie und eigentlich alle hier sind Methodisten also irgendwie so ne Mischung aus Katholiken und Baptisten. Schade dass diese "Religion" (eigentlich ist es nur eine Unterreligion weil die Hauptreligion der Methodisten immernoch das Christentum ist) nicht wirklich in Deutschland vertreten ist. Übrigens hat meine Familie 3 Autos und Rauchen,Partys und Alkohol sind hier eh total out. Die Menschen denken erst garnicht darüber nach es zu tun, sie machen es einfach nicht. Danach sind wir nachhause gefahren und haben bei einem Candystore gehalten, wo Hannah, Will und Ich uns erstmal mit Süßigkeiten eingedeckt haben. Was die hier alles für Sorten haben, unglaublich! :D und es gab Tortillachips mit Salat und Chicken Chilly also Hühnchen mit Soße als Lunch.:D war aber lecker. Da es unnormal warm war (25grad) bin ich mit Hannah und Will aufs Trampolin im Garten gegangen und als wor fertig mit springen waren, lagen wir darauf einfach faul in der Sonne rum. Danach sind wir zu Brookes Lacrossespiel gefahren,so wie in nem Film mit lauter Musik und offenem Fenster und so, wie im Sommer. Beim Lacrossespiel haben wir uns Brookes Defense,ebenfalls mit Musikuntermalung angeguckt und ich hab Lacrosse soo vermisst :D aaaber ich fange nach den Herbstferien an für das Damenteam zu spielen. Von daher unberechtigt. Danach ging es wieder nachhause und dann hatte ich bis zum Abendessen ein bisschen Zeit für mich. Zum Abendessen gab es Spaghetti Bolognese mit Hackbällchen thehe :) Sent with Apple iPod Touch

day 7

14Okt2012

Wir ahben alle ausgeschlafen und dann Hot Chocolate mit Marshmellows getrunken. Zwischendurch hab ich novh mit meiner Familie geskypt und dann haben wir entschieden was wir an dem Tag machen. Hannah und ich haben uns gesonnt und danach Chocolate Chip Cookies für die Party am Abend gemacht. Danach sind wir mit allen ausser Brooke zu einer Aussichtsplattform auf einem Berg gefahren und danach zu einer Farm die Kürbisse und anderes Obst verkaufen hnd einige Halloweenspecials vorbereitet haben,zum beispiel waren wir in einem Gruselkabinett und in einem Maislabyrinth, was für mich persönlich das Highlight war!!:) Im Labyrinthwaren viele Gruselhäuser und die Macher haben sich echt viel Mühe ggeben.:) danach sind wir durch die Landschaft vorbei an den ganzen Farmen mit lautet Musik gedüst und alle haben mitgesungen. :)) dann sind wir nach Port Matilda (ein Vorort von State College) zur Party gefahren und da gab es Pizza und Eisgekühlte Getränke und Lagerfeuer und Football und Billiard. Später haben die anderen noch Filme geguckt aber Hannah und ich sind früher gegangen weil wir morgen ziemlich früh in die Kirche gehen. :) Sent with Apple iPod Touch
Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.